Auf dem Weg der Achtsamkeit

Entdecke die Welt - Entdecke Dich

Wege, die man nicht geht, wachsen zu."

unbekannt

 

Wer den Weg der Achtsamkeit beschreitet, wird bald bemerken, dass es eigentlich nur um zwei Bewusstseins- oder Geistes-Qualitäten geht, die durch Achtsamkeitsübungen bestärkt werden:

  1. Fokus oder Konzentration auf eine Sache für die wir uns bewusst entschieden haben
  2. Bemerken das wir abgelenkt werden um wieder auf den Fokus unserer Aufmerksamkeit zurückzukommen

Diese Fähigkeit sich auf eine Sache wirklich zu konzentrieren hilft uns das Leben mit mehr Klarheit zu begegnen.

Ich biete Achtsamkeit für Unternehmen und für Privatpersonen an.

Achtsamkeit in Unternehmen

Deine Zeit ist begrenzt. Verschwende sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben.

Lass nicht zu, dass der Lärm anderer Menschen deine eigene innere Stimme übertönt.

Hab den Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen."

Steve Jobs

 

Wir verbringen einen großen Teil unserer Zeit am Arbeitsplatz. 

Der Wunsch von Mitarbeitern besteht darin, dass sie für ihre Tätigkeit wertgeschätzt werden und die ausgeführte Arbeit sinnvoll ist.

Unternehmer und Vorgesetzte beteuern, dass Mitarbeiter Ihr wertvollstes Kapital sind. Somit scheint die Welt in Ordnung zu sein. Trotzdem fühlen sich viele Mitarbeiter nicht genügend wertgeschätzt und erfüllen ihren Job ohne wirklich dabei zu sein - ohne präsent zu sein. Laut einer Studie von Gallup Engagement Index 2018 hat ein Siebtel aller deutschen Arbeitnehmer bereits innerlich gekündigt, fast Dreiviertel (71 Prozent) verfügt nur über eine geringe Bindung an den Arbeitgeber.

 

Achtsamkeit steigert die Präsenz und Zufriedenheit von Mitarbeitern. Achtsame Kommunikation ermöglicht es, dass sich Mitarbeiter und Vorgesetzte auf Augenhöhe begegnen können. In Achtsamkeit geschulte Mitarbeiter sind kreativer, zufriedener und gesünder (sowohl körperlich als  auch psychisch).

 

Achtsamkeit für Privatpersonen

Zwischen Reiz und Reaktion liegt ein Raum.

In diesem Raum liegt unsere Macht zur Wahl unserer Reaktion.

In unserer Reaktion liegen unsere Entwicklung und unsere Freiheit."

Viktor Frankl

 

Automatisierte Abläufe in unserem Leben haben den Vorteil, dass wir nicht jeden Tag zum Beispiel das Autofahren neu erlernen müssen. Wir steuern, schalten und bremsen ohne überlegen zu müssen.

Nicht immer ist dies jedoch von Vorteil. Wir nehmen den Alltag aus einem bestimmten Winkel wahr. Häufig sehen wir die Welt nicht, wie sie wirklich ist.  Achtsamkeit hilft uns, jeden Moment so wahrzunehmen wie er gerade in diesem Augenblick ist, ohne automatisch auf äußere Reize zu reagieren.

 

Ohne Achtsamkeit - wir reagieren automatisch auf Ereignisse - häufig unbewusst ohne zu überlegen:

 

Mit Achtsamkeit - schon der Gewinn von  einer Sekunde ermöglicht es uns , nicht mehr automatisch zu reagieren, sondern überlegt zu handeln.

 

Achtsamkeit hilft uns ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Glück hängt häufig von den Entscheidungen ab, die wir im Leben treffen. Stecken wir in einem Verkehrsstau fest, ist es unsere Entscheidung, wie wir mit dieser Situation umgehen. Eine gleiche Situation kann von zwei Personen ganz unterschiedlich erlebt werden.